Europa fördert Kultur - aber wie?

Als nationale Kontaktstelle für die Kulturförderung der EU arbeitet der CCP / CED KULTUR eng mit der Europäischen Kommission in Brüssel, den Ministerien in Deutschland sowie Kollegen in allen am Programm KREATIVES EUROPA beteiligten europäischen Ländern zusammen. In Seminaren, praktischen Workshops und Vorträgen erhalten Interessenten aus privaten und öffentlichen Kulturbetrieben, sowie Multiplikatoren aus der Verwaltung umfassende theoretische und praktische Informationen rund um die Förderung von grenzüberschreitenden europäischen Kulturprojekten. Den Schwerpunkt bildet dabei die Wissensvermittlung über das Teilprogramm KULTUR innerhalb des Rahmenprogramms KREATIVES EUROPA.

 

Die nächsten Veranstaltungen mit dem CCP / CED KULTUR

18. Juni

Ganztägiges Seminar "Europa fördert Kultur - aber wie?"

Datum: 18.06.2015
Ort: Bonn, 10-17h30

Nach den ersten beiden Antragsrunden im Programm KREATIVES EUROPA – Teilprogramm KULTUR um einige Erfahrungswerte reicher und wegen der großen Nachfrage bei unseren Seminaren im März, bietet der Creative Europe Desk KULTUR im Juni ein zusätzliches eintägiges Seminar mit Trainingsworkshop in Bonn an. Die kompakte, aber umfassende Einführung gibt Einblick in den kulturpolitischen Hintergrund, die Ziele und Förderstrukturen sowie das Antrags- und Auswahlverfahren des Programms KREATIVES EUROPA. Grenzüberschreitende Kooperationsprojekte bilden das Kernstück des Teilprogramms KULTUR und stehen dementsprechend im Fokus des Seminars. Zur Übung werden im Workshop Projektideen gemäß den Förderkriterien erarbeitet. Daraus entstehen erste Ansätze antragsfähiger Projekte oder zumindest ein tieferes Verständnis davon, wie solche mit Aussicht auf Erfolg konzipiert werden können.

 Weitere Informationen und Anmeldung zum Seminar am 18. Juni 2015 in Bonn


Weitere Termine folgen ...

und werden an dieser Stelle sowie im  Newsletter veröffentlicht.

Kooperation mit dem CCP

Sie sind daran interessiert, eine Informationsveranstaltung uns durchzuführen? Für Details zur Veranstaltungsformaten und Organisation kontaktieren Sie uns gerne.